Eggental (Val de Ega)

In den Südtiroler Dolomiten gelegen, strahlt es Abgeschiedenheit und Ruhe aus.
Südöstlich von Bozen entfernt erreicht man es am Besten über die Brennerautobahn (A13 später dann A22) vorbei an Sterzing, Brixen und fährt dann bei Bozen Nord ab. Ab hier ist es dann vorzüglich ausgeschildert.

Die Auffahrt führt durch die Eggenschlucht. Ein Erlebnis das man nicht so schnell vergisst. Eine gut ausgebaute aber dennoch nicht zu stark befahrene Straße schraubt sich langsam in höhere Regionen, wobei man einige Male meint anhalten zu müssen, da die Schluchten einfach beeindruckend sind. Aber das kann man ja auch noch am zweiten Tag machen. ;-))

Erst mal mit dem Bock nach oben kommen und die Unterkunft aufsuchen. Und hier habe ich meinen persönlichen Favoriten.
Das Hotel Restaurant Mondschein in Stenk. Eine kurze Wegbeschreibung habt ihr hier.

 Das Hotel steht unter der Regie von Erika und Karl. Beide haben es sich zur Pflicht gemacht, den Bikern ein gepflegtes und durchaus günstiges Quartier zu bieten. Man fühlt sich bei Ihnen  einfach wohl.

Geführte Touren, Grillabende, Gespräche, die noch keinem geschadet haben und natürlich beeindruckende Landschaften, lassen die Zeit wie im Fluge verstreichen.
Eine geführte Tour sollte Pflicht sein. Sie wird durch das Hotel organisiert. Hier bekommt man die Feinheiten zu sehen, fern der stark befahrenen Straßen, in Gebiete, wie die Marmolada, Sellagruppe, Passo Pordoi und vieles mehr.  Und für all diejenigen die nicht so genau Wissen, wo es am schönsten ist, was man unbedingt gesehen bzw. gefahren haben sollte, empfehle ich die Super ausgearbeiteten Touren vom Hotel Mondschein. Es gibt insgesamt 12 Touren. Diese gliedern sich in Ganztagestouren oder auch kürzer. Von leicht über mittel bis schwer. Alles was das Herz begehrt. Natürlich ist dort auch die große Runde über die Pässe Stilfser-Joch, Passo Gavia, Passo Tonale und schließlich Mendelpaß dabei. Diese Tour umfasst ca. 400 km.  Aber eines sei gesagt, östlich vom Hotel liegt ein Pass neben dem Anderen. Wunderbar zu Fahren und landschaftlich kaum zu übertreffen.

Wer noch nähere Informationen zum Eggental wünscht, der drücke bitte hier.

So, nun aber Schluss mit dem Gerede und ein paar Bilder aus der gesamten innerhalb eines Tages zu bereisenden Region.

Kurze Rast mit unserem Tourenführer (Mitte). Er ist ein alter Hase. Fuhr früher Bergrennen.

Weitere Bilder folgen !

zur Startseite